Patrimoine Belfortain industrie informatique

Patrimoine Belfortain industrie informatique

- belfort

Patrimoine Belfortain industrie informatique

Beschreibung

Dieses Museum, das von ehemaligen Mitarbeitern von Bull Belfort initiiert wurde, umfasst neben Paris und Angers eines der drei reichsten IT-Erben in Frankreich. Sie werden hier schnell die Grundlagen der Informatik wiederfinden, aber mit der Lochkarte und ihrem Code AN7 behandelt. Die noch funktionierenden Maschinen der Mechanographie aus den 1930er und 1960er Jahren werden Sie in die Komplexität der Informationsverarbeitung dieser Jahre zurückversetzen. Im Gegensatz dazu werden Sie alle Anwendungen der heutigen Informatik wiederfinden, die Grundlagen existieren noch, die Anwendungen haben sich jedoch stark weiterentwickelt. Dann können Sie die gesamte technologische Entwicklung der Erfassung und des Drucks von den 1960er Jahren bis 1992 mit dem Übergang zur Magnetografie nachvollziehen. Das Museum enthält auch zahlreiche Archive über die Funktionsweise des Unternehmens Bull in Belfort, Fotos, Sozialwesen, unternehmensübergreifende Aktivitäten, Sport etc. Der Besuch dauert etwa 2 Stunden mit Vorführungen und Kommentaren. Das Museum ist kostenlos, geöffnet mittwochs von 9.00 bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Öffnungszeiten

Das ganze Jahr über geöffnet.
Sprechstunden am Mittwochmorgen von 9.00 bis 12.00 Uhr.
Nach Vereinbarung, indem Sie während der Sprechstunde unter 03 84 21 26 98 anrufen.
Oder 06 71 72 24 95

Bewertungen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Und auch...

Unsere Vorschläge