UperQt par COD.ACT

UperQt par COD.ACT

- bourogne

UperQt par COD.ACT

1

Beschreibung

Seit 2012 bietet der Multimediaraum Gantner beim FIMU, dem Internationalen Festival für Universitätsmusik, Klangkunstwerke, die Groß und Klein überraschen, an einem einzigartigen Ort an: einer ehemaligen Pferdemanege mit Metallarchitektur. Innerhalb von zehn Jahren ist die "Manege" zu einem der unumgänglichen Orte des Festivals geworden. In diesem Jahr wird als Weltpremiere das neue Werk UperQt des Schweizer Duos Cod.Act aufgeführt. Das Duo ist Stammgast des Festivals, wo sie bereits E-Cycloïd, Nyloïd, ... präsentiert haben. Inmitten einer ungeduldig wartenden Zuschauermenge stehen sich zwei seltsame Rohrstrukturen gegenüber, die zerbrechlich und bedrohlich wirken. Der Gongschlag ertönt und eine der beiden Kreaturen wirft ihren Oberarm nach vorne. Er fegt durch den Raum und lässt die Luft über den Zuschauern zischen. Erschrocken fliegt sein Gegner herum. Der Kampf beginnt stark. Mal taktisch und rituell, mal angespannt und elektrisch, folgt eine Phase auf die andere, in einer geschickten Kombination aus mechanischen und akustischen Verrenkungen. Elektronische Wellenfragmente schießen hervor, lösen sich von den Kämpfern und zerstören den Raum des virtuellen Publikums. Daraus entstehen stimmliche Manifestationen, die wie Ausrufe angesichts der Schönheit des Spektakels erklingen. Mit der Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Öffnungszeiten

Von 03/06/2022 bis 05/06/2022

Bewertungen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Und auch...

Unsere Vorschläge